Logo

Adventsprojekt: Wir folgen einem Stern


Früher glaubte man, dass bei der Geburt eines Menschen ein neuer Stern zu leuchten beginnt und ein Engel den Stern am Himmel hält, solange der Mensch lebt. In den Sternzeichen ist etwas von der Verbindung zwischen uns und den Sternen erhalten geblieben.  

Auch unsere Freude an den Sternen ist geblieben. In den Bergen, wo es kaum Streulicht gibt, schauen wir staunend zu den Sternen hinauf. Erfüllte Stunden, Sternstunden, vergessen wir nicht. 

Jetzt, im Advent, hören wir von neuem, dass ein Stern über Bethlehem aufgegangen ist und Licht, Gerechtigkeit und Frieden in die Welt und unser Leben bringen kann. 

Im Advent schmücken Sterne die reformierte Kirche Herisau. Treten Sie ein in die adventliche Kirche. 

1. – 24. Dezember:

  •  Adventskalender: Täglich ein Sternentext zum Mitnehmen aus der Box vor der Kirche.
  •  Wir singen bei unseren Anlässen «Das isch de Stärn vo Betlehem». So können Sie das Lied auch daheim singen.
  •  Wettbewerb «Weisst du, wieviel Sternlein unsere Kirche schmücken? Wettbewerbs-Talon in der Kirche. Auslosung am 6. Januar 2020 beim Sternenznacht.
  • Spendenaktion in der Kirche. Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie, dass sich die Mitarbeitenden an den begleiteten Arbeitsplätzen der Dreischiibe weiterentwickeln und weiterbilden können. Den Spendenstern finden Sie in der Kirche.

1. Dezember, 1. Advent:
  • Gottesdienst mit dem Singkreis, vertraute und moderne Sternenlieder und Einblick in die Arbeit der Dreischiibe Herisau mit Christoph Härter, Geschäftsleiter und Pfr. Jakob Bösch.
 
8. Dezember, 2. Advent:
  • 10.00 Uhr, Gospelgottesdienst mehrstimmig, «Licht werden», Pfrn. Esther Furrer mit Team, Gospelchor Horn, Heidi Meier, Orgel.

  • 14.00 - 16.30 Uhr, Kirchgemeindehaus, Eindrücklicher Film für Erwachsene «Kirschenblüten und rote Bohnen», Ausklang bei Kaffee und Weihnachtsguetzli.

15. Dezember, 3. Advent:
  • 10.00 Uhr, Gottesdienst, Pfr. Jakob Bösch, Heidi Meier, Orgel.

  • 16.30 – 17.30 Uhr, Kinderkirche–Weihnachtsfeier «Der Sternenbaum».
 
  • 16.15 – 20.00 Uhr, Mitmachen mit vielen anderen beim öffentlichen Adventssingen und Abholen des Friedenslichts aus Betlehem in Appenzell. Treffpunkt mit Pfrn. Anna Katharina Breuer am Bahnhof Herisau, 16.15 Uhr, Gleis 13. Abfahrt nach Appenzell, Fahrkarte bitte selber lösen. Wenn möglich eine Laterne für das Friedenslicht mitnehmen.

16. Dezember - 24. Dezember:
  • In der Kirche Herisau brennt jetzt das Friedenslicht. Sie können dieses Licht heimtragen. Es stehen Kerzen bereit. 
 
22. Dezember, 4. Advent:
  • 10.00 Uhr, Gottesdienst, Pfr. Peter Solenthaler, Heidi Meier, Orgel.
 
24. Dezember, Heilig Abend:
  • 16.30 Uhr, Einstimmung in den Heilig Abend für Familien und Interessierte, Pfr. Jakob Bösch und Sibylle Künzle.
 
  • 18.00 – 22.30 Uhr, Miteinander Weihnachten feiern, kath. Pfarreiheim, Herisau.
 
  • 22.30 – 23.30 Uhr, Gottesdienst, Pfrn. Esther Furrer, Sibylle Künzle, Gesang.


25. Dezember, Weihnachten:

  • 10.00 Uhr, Gottesdienst «Jesus richte mein Beginnen, Jesus bleibe stets bei mir», Abendmahl, Pfrn. Anna Katharina Breuer, Andreas Koller, Trompete, Heidi Meier, Orgel.
 
6. Januar 2020:
  • 18.00 Uhr, Sternenznacht im Kichgemeindehaus, Input des Geschäftsleiters der Dreischiibe, Christoph Härter. Auflösung des Wettbewerbs, Preisverleihung.