Logo

Flyer Kirche im Kino

Kirche im Kino: 100 Dinge


Donnerstag, 1. Dezember 2022, 19.30 Uhr
Kino Cinétreff
Filmbeginn ist um 19.30 Uhr (Apéro ab 19.00 Uhr)

Inhalt zum Film:
Die Freunde Toni und Paul sind im Kapitalismus aufgewachsen: Ihr Alltag ist geprägt vom übermässigen Konsum. Eines Tages beschliessen sie, sich einer Herausforderung zu stellen: Für 100 Tage geben sie ihre Besitztümer auf. Jeden Tag bekommen sie einen Gegenstand wieder zurück. Dieser Verzicht auf jegliche Dinge führt die beiden zu einer wichtigen Erkenntnis, die ihre Sicht auf das Leben und die Welt grundlegend verändert.

Kirche im Kino

Das Kino bewegt uns Menschen mit Bildern, die berühren.

Für Kirche und Kino gilt: Träume halten die Hoffnung und die Liebe am Leben. Die Themen eines Filmes bringen oft Kernaussagen des christlichen Glaubens zur Sprache - das ist die Diskussionsgrundlage dieser Abende.

Ab 19.00 Uhr wird ein Apéro offeriert. Filmbeginn ist dann um 19.30 Uhr. Der ermässigte Eintritt beträgt CHF 10.- pro Person. 
Nach dem Film lädt Peter Solenthaler zum Gespräch ein.

Ort: Kino Cinétreff, Bahnhofstrasse 2 (beim Obstmarkt)

Leitung:  Pfarrer Peter Solenthaler, 071 354 70 61

Wann Anlass Ort Beschreibung
Do.  1. Dez. 22
19:30 - 22:00
Kirche im Kino: 100 Dinge Cinétreff Herisau Die Freunde Toni und Paul sind im Kapitalismus aufgewachsen: Ihr Alltag ist geprägt vom übermässigen Konsum. Eines Tages beschliessen sie, sich einer Herausforderung zu stellen: Für 100 Tage geben sie ihre Besitztümer auf. Jeden Tag bekommen sie einen Gegenstand wieder zurück. Dieser Verzicht auf jegliche Dinge führt die beiden zu einer wichtigen Erkenntnis, die ihre Sicht auf das Leben und die Welt grundlegend verändert. Details
Do.  5. Jan. 23
19:30 - 22:00
Kirche im Kino: My Zoe Cinétreff Herisau Isabelle macht durch ihre Scheidung eine schwierige Zeit durch. Der Streit um das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter Zoe zieht sich schleppend hin. Als renommierte Genetikerin hatte Isabelle stets ihre wissenschaftliche Karriere im Blick, doch ihre Tochter ist ihr Ein und Alles. Eines Morgens trifft sie der Schock: Zoe ist in der Nacht an einer Hirnblutung gestorben. Doch diesen Tod kann sie auf gar keinen Fall akzeptieren - und so nimmt sie die Dinge selbst in die Hand.  Details
Do.  2. Feb. 23
19:30 - 22:00
Kirche im Kino: Invictus - unbezwungen Cinétreff Herisau Invictus erzählt die Geschichte von Nelson Mandela kurz nach seiner Wahl zum Präsidenten Südafrikas. Er setzt sich mit allen Kräften für die Überwindung der Apartheid ein, die in den Köpfen der Menschen weiterlebt. Überzeugt davon, dass die Begeisterung für den Sport die Menschen einen könne, will er die Rugby-WM im eigenen Land gewinnen. Dabei sind grosse Hürden zu meistern. Details
Do.  2. Mär. 23
19:30 - 22:00
Kirche im Kino: Ein Mann namens Otto (provisorisch) Cinétreff Herisau Das amerikanische Remake der schwedischen Tragik-Komödie „ein Mann namens Ove“ soll im Februar 2023 in die Kinos kommen. Tom Hanks spielt darin einen verwitweten fiesen Griesgram, der in der Nachbarschaft nicht sonderlich beliebt ist, weil er immer etwas zu meckern hat. Erst als eine neue Nachbarin mit ihren Kindern einzieht, beginnt sich Ottos Verhalten zu ändern. Achtung: Da das Startdatum dieses Filmes noch variieren kann, steht er erst provisorisch auf der Liste! Details

Titel

Text

schliessen