Logo

Newsletter

Infos aus der Kirchenvorsteherschaft vom 28. Juni 2021

Personelles

Elisabeth Berger: neue Fachlehrperson Religion

Elisabeth Berger wurde als neue Fachlehrperson Religion für 1 Wochen­lektion befristet für ein Jahr angestellt. Sie gibt bereits seit vielen Jahren Religionsstunden in St. Gallen. Sie ist geschieden, hat zwei erwachsene Kinder und wohnt in St. Gallen.

Stefan Edelmann: neue Fachlehrperson Religion

Stefan Edelmann wurde als neue Fachlehrperson Religion für 4 Lektionen befristet für ein Jahr angestellt. Er gibt seit 10 Jahren Religionsunterricht in Abtwil. Er ist geschieden, hat zwei erwachsene Kinder und wohnt in Engelburg.

Loreta Garic: Fachlehrperson Religion der Oberstufe
 
Loreta Garic hat während den Monaten März bis Mai 2021 die vier Kursblöcke des ökumenischen Vertiefungsmoduls am RPI (Religions­pädago­gisches Institut) besucht. Die Landeskirche hat ihr die Zulassung für das Erteilen des Religionsunterrichts in der Primar- und Oberstufe erteilt. Sie wird deshalb neu unbefristet angestellt und erteilt an der Oberstufe eine Religionsstunde.

Die Kirchenvorsteherschaft wünscht allen Fachlehrpersonen viel Freude beim Erteilen des Religionsunterrichts in Herisau. Die offizielle Begrüssung der neuen Mitarbeitenden findet am 15. August am Openair-Gottesdienst im Kreckel statt.

Ein Nachfolger fürs Kivo-Präsidium gefunden

Wie bereits im Newsletter von März 2021 mitgeteilt, hat Uschi Hofmänner auf Ende der Amtsperiode per 31. Mai 2022 ihren Rücktritt als Kivo-Präsidentin eingereicht.
Aus diesem Grunde suchte die Kirchenvorsteherschaft geeignete Kandidatinnen und Kandidaten. Sie ist fündig geworden.
Renzo Andreani stellt sich fürs Amt zur Verfügung, und die Kivo empfiehlt dem Kirchenvolk, ihn an der Urnenabstimmung Ende April 2022 zu wählen.

Gesucht Chorleiter für den Evangelischen Singkreis

Da der Chorleiter des Singkreises per 31. Juli seine Arbeitsstelle gekündigt hat, sucht der Singkreis eine neue Chorleitung.

Interessentinnen und Interessenten melden sich beim Präsidenten des Singkreises, Köbi Frischknecht.

Schaukasten vor der Kirche

Der Schaukasten ist in die Jahre gekommen und braucht eine Restauration. Die Flügeltüre ist abgebrochen, die innere Ausstattung vergilbt und braucht deshalb eine Auffrischung.

Das Grundgestell des Schaukastens ist massiv aus Stahl und in einem guten Zustand. Zudem ist es in Betonsockeln solide verankert. Es werden folgende Sanierungsarbeiten gemacht: Neue Fenstertüre, oben gebandet, Gasdruckfedern und Glasfüllung. Eine neue «Dachrinne» aus Blech mit seitlichen Speiern, zusätzliche Lüftungsöffnungen mit lnsektenschutzgittern, ein neuer Anstrich mit Metallfarbe, eine neue Beleuchtung. Die Rückwand wird mit Folie für Magnete beschichtet.

Der Schaukasten kann frühestens anfangs September in Betrieb genommen werden.

Gartensommer — Begegnungsort für alle

Der Gartensommer findet ab sofort wieder jeden Donnerstag bei jeder Witterung statt.
An folgenden Donnerstagen wird von 14.00-20.00 Uhr, entweder im Garten oder im Saal des Kirchgemeindehauses, ein Bistro mit einem kleinen, aber feinen Angebot betrieben. Die BesucherInnen werden von angestellten und freiwilligen GastgeberInnen bewirtet.
 
Donnerstag,
8., 15., 22. und 29. Juli,
5., 12. und 19. August und
9. September 2021

 
Ab 14.00-17.00 Uhr kann bei Kaffee und Kuchen geplaudert werden. Die Kinder vergnügen sich im Garten bei der Rutschbahn oder im Sandkasten oder auf der Slackline.

Ab 17.00 Uhr geniessen Sie die musikalischen Darbietungen von verschiedenen Musikern und können sich danach noch mit einer Wurst vom Grill verwöhnen lassen.

Immer, wenn die Fahne mit dem orangen Punkt weht, sind wir da. Mit offenem Ohr und viel Zeit.

Willkommen! Wir freuen uns auf viele Besucher!