Porträt unserer Kirchgemeinde


Die Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Herisau zählt heute knapp 6’000 Gemeindemitglieder. Sie ist in drei Seelsorgebezirke eingeteilt, für die drei Pfarrpersonen zuständig sind. Für die seelsorgerliche Begleitung in den Altersinstitutionen von Herisau ist zusätzlich eine Pfarrerin angestellt. Für die Arbeit mit jungen Menschen ist eine Jugendarbeiterin beschäftigt.

Weitere Angestellte der Kirchgemeinde sind die Kirchgemeindesekretärin, die Fachpersonen für Religionsunterricht, der Organist, der Chorleiter, der Mesmer und die Hauswartin. Die neunköpfige Kirchenvorsteherschaft setzt sich als planende Behörde für das Wachsen und Leben in unserer Kirchgemeinde ein.

Eine grosse Schar freiwilliger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter trägt wesentlich zur lebendigen und vielfältigen Kirchgemeinde bei.

Die Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und selbständiger Teil der Evangelisch-reformierten Landeskirche beider Appenzell. Oberstes Organ der Kirchgemeinde Herisau sind die Stimmberechtigten.

2007 wurden die Kirchgemeindeversammlungen durch die zweimal jährlich stattfindenden Urnenabstimmungen ersetzt. Mit der Landeskirche, aber auch mit den Schwesternkirchen in Herisau, mit der Politischen Gemeinde und mit verschiedenen Vereinen besteht eine regelmässige und gute Zusammenarbeit.

Organigramm der Kirchgemeinde

Kirchgemeindereglement

Gebührenordnung

logo

 

Impressum        Sitemap        Kontakt        Anfrage