Kirchlicher Unterricht


Altersgerecht dürfen die Schüler und Schülerinnen den christlichen Glauben sowie unsere Kirchgemeinde kennen lernen. Ausgebildete Fachpersonen erteilen den Religionsunterricht in der Primarstufe und der Oberstufe.

Von der 1. bis 5. Klasse ist der Unterricht ökumenisch gestaltet. Die Lerninhalte und Ziele richten sich nach dem Lehrplan der Kantonalkirche. Der gesamte Aufbau  des kirchlichen Unterrichts ist eine Vorbereitung für die Konfirmation und das Leben. 

Ein wichtiger Bestandteil christlichen Lebens ist das gemeinsame Feiern.  Zu Beginn des Schuljahres findet der traditionelle Schulanfangs - Gottesdienst statt.

In der 3. Klasse treffen sich alle Schülerinnen und Schüler zu einer Abendmahlsfeier in der Kirche.

Kontakt:  Uschi Hofmänner, 071 352 72 63

Der kirchliche Unterricht unserer Gemeinde ist wie folgt aufgebaut:

1. bis 5. Klasse:
eine Wochenlektion, ökumenisch
3. Klasse:
Projekt Abendmahl, 1 Halbtag
zusätzlich zum ökum. Religionsunterricht
mit Familiengottesdienst      
5. Klasse:

Nachts in der Kirche (freiwilliges Projekt)
6. Klasse:
Projektunterricht (übers Jahr verteilt)
7. Klasse:
eine Wochenlektion, konfessionell
8. Klasse:
ein Wahlprojekt (anstelle von  Jugendgottesdiensten)
9. Klasse:
Konfirmandenunterricht und  Konfirmation
(von Pfarrpersonen erteilt)

logo

 

Impressum        Sitemap        Kontakt        Anfrage